04.02.2021 13:49

WIR SUCHEN EUCH!


Freiwilliges Ökologisches Jahr

FÖJ’LER/LERIN GESUCHT

Die Chance ein Jahr sinnvoll zu verbringen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun - freie Stellen beim Kreisjugendring, der Abfallwirtschaft und der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Neustadt a.d.Aisch – Bad Windsheim ab 01. September 2021

 

Was ist ein FÖJ?

Das freiwillige ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Angebot an junge Frauen und Männer zwischen 16 und 27 Jahren, die ein Jahr lang freiwillig in einer Einrichtung des Natur- und Umweltschutzes oder der Umweltbildung arbeiten und lernen wollen.


Da die drei FÖJ-Stellen fest miteinander verknüpft sind, erledigen sie ihre Aufgaben überwiegend zusammen und können somit viele Einblicke und Erfahrungen in den Bereichen der jeweils anderen sammeln.

Neben den Tätigkeiten in der Einsatzstelle besteht das FÖJ aus fünf einwöchigen Seminaren.

                 Aufgaben FÖJ (KJR)

Die Einsatzstelle beim KJR:

-       Planung, Organisation und Durchführung ökologisches Ferienprogramm in den Sommerferien

-       Öffentlichkeitsarbeit (Flyer, Broschüren, Plakate erstellen, Berichte für Zeitungen und die Homepage schreiben, etc.)

-       Mitarbeit bei der Abfallwirtschaft, der Unteren Naturschutzbehörde, dem Landschaftspflegeverband & Bund Naturschutz

-       Durchführung eines gemeinsamen Projektes mit den zwei FÖJlern der Abfallwirtschaft und des Landschaftspflegeverbandes (bspw.: Kindergartenprojekt, Schulprojekt, ein von dir gewähltes Projekt usw.)

-       Planung, Organisation und Durchführung einer Freizeit in den Ferien (Osterferien)

-       Mitarbeit in der Geschäftsstelle des KJR’s

 

Voraussetzungen beim KJR:

-       Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen, im Idealfall bereits Erfahrung in der Jugendarbeit

-       Interesse an Umwelt und Natur

-       Mitarbeit in Vollzeit (39 Stunden/Woche)

-       Führerschein der Klasse B

 

Was wir bieten:

-       Vergütung: 673 € pro Monat, Unfall- und Sozialversicherung, 30 Tage Urlaub

-       Fachliche Anleitung und Unterstützung

 

Aufgaben FÖJ (Untere naturschutzbehörde & abfallwirtschaft)

-       Landschaftspflegemaßnahmen z. B. Mäharbeiten, Pflege der Naturschutzgebiete

-       Messungen und Auswertungen von Daten der Energie- und Verwertungsanalage in Dettendorf

-       Mitarbeit bei der Wertstofferfassung und Sortierung

-       Mithilfe beim Bibermanagement, Amphibienschutz u.a.

-       Umweltbildungsangebote für Kinder in Zusammenarbeit mit dem FÖJ des Kreisjugendrings

-       Öffentlichkeitsarbeit

-       Tätigkeitsschwerpunkte: Müllmanagement, Naturschutz, Artenschutz, Landschaftspflege, Umweltbildung

 

Voraussetzungen:

-       Interesse an Umwelt und Natur

-       Mitarbeit in Vollzeit (39 Stunden/Woche)

-       Führerschein der Klasse B

 

Was wir bieten:

-       Vergütung: 673 € pro Monat, Unfall- und Sozialversicherung, 30 Tage Urlaub

-       Fachliche Anleitung und Unterstützung

 

 

Das FÖJ bietet die Möglichkeit in viele verschiedene Arbeitsbereiche hinein zu schnuppern. Somit ist dieses freiwillige Jahr optimal, um vor dem Studium oder der Ausbildung ein interessantes und lehrreiches Jahr zu verbringen. Beim FÖJ wird das Freiwilligenjahr als zwei Wartesemester für ein mögliches Studium angerechnet, ebenfalls bekommt man ein Taschengeld, eine Unterkunfts- und Verpflegungspauschale. Des Weiteren bieten sie die Möglichkeit sich zu engagieren, neue Erfahrungen zu sammeln, die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln und etwas fürs Leben zu lernen und mitzunehmen.

 

Weitere Informationen über die zum 01.09.2021 freiwerdenden gibt es unter 09161/922582 (KJR), 09161 /923430 (Abfallwirtschaft) und 0 9161/923227 (Untere Naturschutzbehörde).